Positiveres Selbstbild erzeugen

Jeder Mensch macht sich im Laufe des Lebens ein Bild von sich selbst. Wie gut oder schlecht dieses Selbstbild am Ende aussieht, hängt von Erfahrungen wie Erfolgserlebnissen und Niederlagen, sowie vom Umgang im persönlichen Umfeld ab. Gerade in den ersten 7 Lebensjahren, in denen die eigene Persönlichkeit noch sehr beeinflussbar ist, wird das Selbstbild bereits positiv bzw. negativ geprägt. Im Erwachsenenalter können dann große Selbstzweifel mit Aussagen wie »Ich bin zu dick, ich bin zu dürr und der Anzug bzw. das Kleid steht mir auch nicht« folgen.

Das eigene Selbstbild lässt sich mit einem gezielten Kurzzeit-Coaching relativ schnell wieder ins Gleichgewicht bringen. Befrei Dich von der Beeinflussung anderer und nimm Dein Leben wieder selbst in die Hand. Das wingwave-Coaching stellt hier ein sehr spannendes Tool dar, das Dir so manches Aha-Erlebnis und die Erkenntnis bringt, dass das eigentliche Problem nur zwischen den Ohren sitzt.

Beachte bitte:

Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche auch nicht ersetzen. Voraussetzung ist – wie bei jedem Coaching – eine normale seelische und körperliche Belastbarkeit.

Das Selbstbild-Coaching

Löst der Blick in den Spiegel bei Dir mehr negative als positive Gefühle aus? Oder zweifelst Du an Deiner Attraktivität, weil Du der Meinung bist, einen Makel an Dir entdeckt zu haben?

Soviel ist sicher: Dein Erscheinungsbild wird von anderen meistens völlig anders wahrgenommen. Das Selbstbild-Coaching führen wir in vivo direkt vor einem Spiegel durch. Auf diese Weise erzielen wir schnelle Resultate.

Positiver wahrgenommen werden

Wenn Du Dein Selbstbild nach dem Coaching sympathisch findest, strahlst Du das auch in Deinem Umfeld aus. Du wirst positiv, ausgeglichen und selbstbewusst. Und so soll es auch sein.

Beim Selbstbild-Coaching setze ich wingwave® ein, das bereits in mehreren Studien als hochwirksames Emotions- und Leistungs­coaching beforscht wurde. Das Selbstbild-Coaching ist u. a. auch Bestandteil meines Tages-Coachings.