Überzeugend auftreten

Viele Menschen, die als Führungskraft arbeiten oder im Rahmen von Projektarbeiten regelmäßig vor anderen auftreten, wundern sich darüber, warum all die Fachlektüre über »Sicheres Auftreten« und die besuchten Rhetorik-Kurse am Ende nicht für sie anwendbar sind. Schuld daran ist nicht die mangelnde Umsetzungsfähigkeit, sondern meist ein lange verjährtes Erlebnis wie z. b. ein peinlicher Auftritt in der Schulzeit, der sich am Ende als hemmende Blockade im Gehirn festgesetzt hat.

Wie ist es bei Ihnen? Treten Sie bereits selbstbewusst auf, sind mit Charisma gesegnet und begeistern andere mit Ihren Präsentationen? Oder haben Sie zwar tolle Ideen und fachlich »so richtig was drauf«, verstecken sich aber aus unerklärlichen Gründen doch lieber, um nicht unnötig aufzufallen? Wenn letzteres auf Sie zutrifft und Sie das ändern wollen, helfe ich Ihnen mit meinem Kurzzeit-Coaching dabei.

Bitte beachten Sie

Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche auch nicht ersetzen. Voraussetzung ist – wie bei jedem Coaching – eine normale seelische und körperliche Belastbarkeit.

Kompetenz wird oft überschätzt

Fachkompetenz ist zwar wichtig, aber eben auch nicht alles. Denn wenn Sie immer wieder zögern, anstatt Ihrem Umfeld offen zu zeigen, was Sie können, werden Sie auf den Stufen der Karriereleiter schnell übersehen.

Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, welche emotionalen Blockaden Sie daran hindern, locker auf andere Menschen zuzugehen. Dabei helfen uns insbesondere der Myostatik-Test und die bilaterale Hemisphärenstimulation.

Den Sympathiefaktor verändern

Nach erfolgreichem Coaching, das sind meist zwischen 3 und 5 Sitzungen à 60 Minuten, kommunizieren Sie offen und entspannt mit Ihrem Umfeld. Denn wer sich selbst mag und akzeptiert, strahlt das auch aus.

Verstecken Sie sich nicht länger und hinterlassen Sie künftig einen bleibenden Eindruck, wenn wieder einmal ein Meeting oder eine Projekt-Präsentation ansteht. Als Ihr Coach begleite ich Sie auf Ihrem Weg zu überzeugenden Auftritten.